ASS-Institut · Planegger Straße 61 · 81241 München
verwaltung@ass-institut.de 089 / 54 84 89 24

Qigong-Übungen

Die 18-fache Methode des Taiji-Qigong

Die 18-fache Methode der Übung (chin. "Lian Gong Shi Ba Fa") wurde in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts durch den Shanghaier Arzt Zhuang Yuanming veröffentlicht. Er …mehr...

Acht Brokate im Stehen und Sitzen

Die acht Brokatübungen sind ein sehr altes Übungssystem. Je nach Tradition unterscheidet sich die Ausführung leicht voneinander. Der Begriff "Brokat" (chin. Baduanjin = Acht …mehr...

Meridian-Qigong nach Arpad Romandy

Die Übungsreihe des Meridian-Qigong besteht aus zwei Teilen. Der erste Teil dient der Erzeugung von Qi. Der zweite Teil verbessert die Energieverteilung, indem die einzelnen …mehr...

Ba Fan Huan Gong nach Prof. Cong Yong-Chun

Das Fan Huan Gong geht der Tradition nach auf eine Überlieferung aus der Östlichen Han Zeit Chinas zurück. Es betrachtet Jing, Qi und Shen als die drei großen Elemente, von …mehr...

Die 15 Ausdrucksformen des Taiji-Qigong

Der Ursprung der 15 Ausdrucksformen des Taiji liegt in der Tang-Dynastie (618 bis 907 n. Chr.). Der Daoist Xu Xuan Ping beschrieb die "13 Ausdrucksformen der Taiji-Pfahl-Übungen" …mehr...

Chan Mi Gong – Wirbelsäulen-Qigong

Chan Mi Gong ist eine besondere Richtung des Qigong. Sie geht von der Erfahrung aus, dass die Wirbelsäule die Leit- und Verteilerstelle der Energien ist, die unser Körper aus …mehr...